Bunter Kreis Rheinland e.V.

Wer wir sind

erfahren Sie hier.
Der Bunte Kreis stellt sich vor.

Mehr

Was wir tun

Unsere Arbeit im Überblick.
Hier erfahren Sie mehr.

Mehr

Was Sie tun können

Die verschiedensten
Möglichkeiten…

Mehr

Aktuelles

Überraschung gelungen!

Bonner Prinzenpaar & Porsche lassen uns gewaltig staunen!

weiterlesen

KGS Flerzheim

Schüler überreichen uns stolz 630€

weiterlesen

Rhein-Ahr-Marsch

Danke für 1500€ Spende und weitere Aktivität für unsere Arbeit!

weiterlesen

Nikolaus

sponsored by Maxmo-Apotheke & Bingo in der Villa Sibilla

weiterlesen

Daheim

Ein Song für den Bunten Kreis

weiterlesen

Nikolausfeier

im Bonner Hilton Hotel

weiterlesen

Veranstaltungen

Frühchenkrabbeln Köln

09.01.2018 10:30 – 04.12.2018 12:00

für ehemalige Frühchen im ersten Lebensjahr

Geschwister-Freizeit: Ostern

03.04.2018 09:00 – 07.04.2018 12:00

Wir starten mit den Geschwistern auf eine Reise ins Land der Vulkane!

Frühchenkrabbeln Bonn

19.04.2018 – 20.09.2018

für ehemalige Frühchen im ersten Lebensjahr

Rhein-Ahr-Marsch

06.07.2018 – 07.07.2018

Den Schweinehund für den guten Zweck besiegen – bist Du schon angemeldet? Weitere Infos hier.

Geschwister-Freizeit: Sommer

30.07.2018 09:00 – 03.08.2018 13:00

Wir fahren mit den Geschwistern auf den Ponyhof!

Taschenlampenkonzert Koblenz

18:00 – 22:00

Das dritte Taschenlampenkonzert in Koblenz

Taschenlampenkonzert Bonn

18:00 – 21:30

Das Rumpelstil-Taschenlampenkonzert ist ein abwechslungsreiches Abendkonzert für die ganze Familie. Für viele der Kids ist es das erste Konzert – und das auch noch im Dunkeln und auf einer Freilichtbühne! Ein wahres Abenteuer also.

Erfahrungsberichte

Zuhörer gesucht und gefunden

Wichtig für mich waren vor allem die Gespräche mit Schwester Britta und die Tatsache, dass jemand da war, der mir mal einen Teil der Verantwortung abgenommen hat.

 

weiterlesen

Barbara Kuck

Trauer und Zuversicht

Wenig älter als ein Jahr ist Lukas, als er stirbt. Und trotzdem haben er und seine Familie eine Leidensgeschichte hinter sich, die kaum in Worte zu fassen ist.

 

 

weiterlesen

Alexander Blauhut