Jetzt spenden

Eltern-Seminar

WIE SAG ICHS MEINEM KIND?
Klare Kommunikation unter erschwerten Bedingungen

Eltern stehen tagtäglich vor der Frage, wie Erziehung funktioniert.
Wie fördern wir ein gutes Miteinander, wie reagieren wir auf Wut  und Ablehnung und wie begegnen wir diesem „ich will aber nicht,basta!!“. Und Eltern von Kindern mit geistigen Beeinträchtigungen und Entwicklungsverzögerungen geht es nicht anders.
Auch sie sind der starken Willenskraft ihrer Kinder ausgesetzt und kommen an ihre Grenzen. Die Zahnbürste fliegt, das Wasserglas kippt um… die Tür knallt. Wir alle kennen diese Situation, in der wir uns fragen, was soll ich nur machen.

Wir wollen mit dem Seminar Eltern Raum bieten, um
· ihre Erfahrungen in der Erziehung ihrer Kinder auszutauschen
· zu erfahren, wie Kommunikation ein Füreinander in der
Erziehung fördern kann
· den Handwerkskoffer mit neuen Ideen zu füllen
· sich mit Methoden wie Familienkonferenz und Belohnungssysteme auseinanderzusetzen

Das Seminar leitet Frau Kristina Scheunert, B.A: Erziehungswissenschaftlerin und Kinderschutzfachkraft. Sie gibt einen Einblick, wie Kommunikation als Mittel eines Füreinander in der Erziehung eingesetzt werden kann. In Kleingruppen gibt es die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und Neues auszuprobieren.

SAMSTAG, 7. Juli 2018, 10:00 – 17:00 Uhr
Vor der Schule sind begrenzt Parkmöglichkeiten vorhanden.
ANMELDUNG / FRAGEN: Dagmar Kirsche: dagmar.kirsche@bunterkreis.de | 0151 . 416 418 80
KOSTENBEITRAG: 10,00 € am Veranstaltungstag oder unter Angabe von Teilnehmer & Veranstaltung an:
Volksbank Bonn-Rhein-Sieg IBAN: DE71380601861000325011 BIC: GENODED1BRS

 

Ort: Königin-Juliana-Schule, An der Burg Medinghoven 12, 53123 Bonn

Zurück