Traditionsunternehmen verzichtet auf Präsente

Das Traditionsunternehmen Görres-Druckerei und Verlag GmbH hat zu Beginn dieser Woche einen Scheck von 500 € an die Stiftung schwerkrankes Kind des Bunten Kreis Rheinland überreicht. Seit einigen Jahren bereits verzichtet das in einer fast 125-jährigen Tradition stehende Familienunternehmen aus Koblenz, jetzt in Neuwied ansässig, auf die üblichen Weihnachtspräsente für seine Kunden. Und nicht zum ersten Mal konnten auf diesem Wege Familien mit schwer oder chronisch kranken Kindern in der Region unterstützt werden.
 
„Wir danken der Görres-Druckerei für diese tolle Idee und ihre Spende an die Stiftung schwerkrankes Kind,“ so Inka Orth, Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland.

 

Zurück

Weitere Beiträge

Herzdame

Mit wem wir in die Session 2018/2019 ziehen

weiterlesen

Premiere geglückt!

So sah das erste Taschenlampenkonzert in Köln aus

weiterlesen