Taschenlampenkonzert Koblenz

Ja, es war ein voller Erfolg, dieses 1. Taschenlampenkonzert in Koblenz. Die grandiose Location auf dem Deutschen Eck, der Landzunge zwischen Rhein und Mosel, füllte sich pünktlich um 18 h. Geduldig standen kleine und große Gäste an den Ständen mit Glücksrad, Preisausschreiben, Foto-Shop, Kinderschminken, Waffeln am Spieß oder Pommes und kühlen Getränken an. Petrus hatte es gut gemeint mit Koblenz und verwöhnte knapp 1.500 Gäste mit warmen Sonnenschein.
 
Um 19.45 Uhr eröffneten die Moderatoren Insa Backe (WDR) und Hanno Friedrich (Schauspieler und Botschafter des Bunten Kreis Rheinland) zusammen mit der kleinen Ariane und ihren Eltern, Inka Orth (Vorstand Bunter Kreis Rheinland), Petra Butter (Lohmann & Rauscher) und Thomas Steinebach (Koblenz-Touristik) mit einem Countdown zum sagenhaften Luftballonwettbewerb die Veranstaltung. Der erste Gänsehaut-Moment, als hunderte bunter Luftballons in den Koblenzer Himmel stiegen.
 
Pünktlich mit Beginn der Dämmerung betrat die Berliner Band Rumpelstil die Bühne direkt gegenüber dem Reiterstandbild Kaiser Wilhelms. Auf, vor und unter dem illuminierten Monument lagerten Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder ältere Menschen mit Taschenlampen, Fahrradlampen, Knick- oder Handylichtern und sangen und tanzten zur rhythmischen, wilden, poetischen, lustigen oder verträumten Musik der Band. Sängerin Blanche von Rumpelstil war begeistert vom Koblenzer Publikum und versprach, im nächsten Jahr wieder zu kommen.
 
„Dieses erste Konzert in Koblenz war ein voller Erfolg und wir danken unseren Sponsoren, Partnern und den rund 70 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren großartigen Einsatz“, so Inka Orth. Unterstützt haben Prof. Dr. Joachim Hofmann-Götting, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz und Schirmherr der Veranstaltung, Koblenz-Touristik, Blick aktuell, Lohmann & Rauscher, Monte Mare, Brohler Mineralbrunnen, Mika Bau, Hamann Bad Neuenahr, Julia Berlin, Königsbacher Biergarten, AFG Recycling, Rabb Computer Systemhaus, EVM Energieversorgung Mittelrhein, Niesmann Caravaning, Bäckerei Drodten Bölingen, Foto Seydel und nandoo.tv.
Mit den Einnahmen dieses Abends kann der Bunte Kreis zahlreiche Familien mit schwerkranken Kindern in der Region unterstützen und die Projekte weiter ausbauen, deren Kosten nicht von den Krankenkassen übernommen werden.

 

Zurück

Weitere Beiträge

Wertvolle Hilfe

Hilda-Gymnasium unterstützt tatkräftig beim TLK

weiterlesen

Weltdiabetestag

Wir erzählen Sophies Geschichte

weiterlesen