Taschenlampenkonzert

Im Zeichen der Kinderrechte

Das Taschenlampenkonzert des Bunten Kreis Rheinland, vor dem Kölner Schokoladenmuseum
in Köln, stand am vergangenen Samstag ganz im Zeichen der Kinderrechte. Für viele Kinder ist
das Taschenlampenkonzert das erste Konzert, das abends unter freiem Himmel stattfindet.
Tanzen, Klatschen, Singen und wenn es dunkel wird mit Taschenlampen den Nachthimmel
anleuchten. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Das Besondere in diesem Jahr: Der Bunte Kreis
Rheinland stellte seine Kampagne „Kinder haben Rechte“ vor. Um der Forderung nach
Einhaltung der Kinderrechte mehr Nachdruck zu verleihen, startete der Verein Anfang
September eine große Foto-Kampagne. Gemeinsam mit der Koblenzer Diplomfotografin Julia
Berlin, entstand die Idee, 11 Kinderrechte in plakativen Fotomotiven umzusetzen und somit
auf ihre Dringlichkeit aufmerksam zu machen. Darüber hinaus wurden prominente Botschafter
gefunden, die eine Patenrolle für jeweils eines der Rechte übernahmen. Kurz vor
Konzertbeginn wurden drei von ihnen ( Schauspielerin Yvonne de Bark, Schauspieler Roland
Silbernagl und Moderatorin Insa Backe) vorgestellt. „Ich bin Botschafterin des Rechtes auf
Schutz vor Missbrauch“, so Yvonne de Bark „und ich stehe mit jeder Faser meines Körpers
dahinter“. Für die Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland, Inka Orth, geht es vor allem
darum, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. „Wenn die UN-Kinderrechtskonvention eine
höhere Gewichtung in der Politik erfahren würde, könnten wir noch viel mehr für unsere
betroffenen Familien erreichen“, so Inka Orth. Kaum aus der Obhut der Krankenhäuser
entlassen, müssen Angehörige immer wieder um Pflege, Therapien und gute Versorgung ihrer
kranken Kinder kämpfen, erleben die Hürden einer überladenen Bürokratie, Ignoranz und
fehlende Hilfestellung. Die Einhaltung der Kinderrechte ist für den Bunten Kreis also
allgegenwärtiges Thema. Als gemeinschaftliches Symbol für Kinderrechte starteten kurz vor
Konzertbeginn hunderte recyclebarer Helium-Ballons mit Wünschen von Kindern für
benachteiligte Kinder in den Abendhimmel.

 

Zurück

Weitere Beiträge

Lauft mit uns für den guten Zweck!

Seehotel Maria Laach unterstützt unser Geschwister-Projekt