Spende aus Immobilienverkauf

Zu Beginn dieser Woche übergaben die beiden Geschäftsführer Manuel Efferz und Markus Hoppen der gleichnamigen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Spende von 250,- Euro der Vorsitzenden des Bunter Kreis Rheinland, Inka Orth. Corporate Social Responsibility (CSR) funktioniert auch bei Immobilien: Nach jedem notariellen Kaufvertrags-abschluss spendet das Unternehmen 250,- an wohltätige Organisationen; welche bedacht wird, darf der Käufer entscheiden. „Eine gute Idee und ein herzliches Dankeschön in die Nachbarschaft“, so Inka Orth. „Wir freuen uns, mit dieser Spende unsere Stiftungsgelder aufstocken und damit das Fundament für eine stabile und langfristige Arbeit ausbauen zu können.“ Die „Stiftung für das schwerkranke Kind“ des Bunter Kreis setzt darauf, die Nachsorge schwerstkranker Kinder und ihrer Familien langfristig und nachhaltig zu unterstützen. Eine starke Stiftung braucht der Bunte Kreis so sehr wie der Mensch ein solides Haus mit einem sicheren Dach.

Zurück

Weitere Beiträge

Wertvolle Hilfe

Hilda-Gymnasium unterstützt tatkräftig beim TLK

weiterlesen

Weltdiabetestag

Wir erzählen Sophies Geschichte

weiterlesen