Petition & Offener Brief

Wir müssen aktiv werden für den Erhalt der Asklepios Kinderklinik, die die medizinische Versorgung der Kinder und Jugendlichen im Rhein-Sieg Kreis sichert. Deshalb haben wir mit vielen Abteilungen der Klinik einen offenen Brief formuliert.

Gebt uns eure Stimme und unterschreibt die untenstehende Petition!

 

 

Mit Bestürzung habe ich erfahren, dass durch die Schließung des Herzzentrums (finanziert u.a durch staatliche Fördergelder) das ganze Kinderkrankenhaus St.. Augustin geschlossen werden soll. Denn hierfür stehen keine Fördergelder zur Verfügung. Mein Enkelkind wurde von einem Tag auf den anderen in die dortige Kinderonkologie mit einer Tumordiagnose eingeliefert. Nur durch den unermüdlichen Einsatz zunächst in der Kinderneurochirurgie und über ein halbes Jahr in der Kinderonkologie der dort tätigen Ärzte und des Pflegepersonals wurde ihr geholfen, sodass sie heute zu den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen ohne Angst zu ihren "Freunden" nach St. Augustin fährt.

Wie soll ich ihr einmal erklären, dass wir Unsummen in die Renovierung eines Segelschiffes oder den Bau eines Flughafens stecken können, aber keinen Cent übrig haben, um dieses Krankenhaus am Leben zu erhalten und all den kleinen Patienten ihre gewohnte Umgebung, die vertrauten Gesichter und die Hoffnung zu erhalten, dass ihnen dort auch weiterhin geholfen wird?

Die Entscheidung fällen wahrscheinlich wieder diejenigen, die nicht betroffen und weit weg von diesem Thema sind.

Ich will diese Leute zu Betroffenen machen und hoffe, dass die nötigen Fördergelder zum Erhalt dieser Klinik und der Patienten zur Verfügung gestellt werden.

Bitte helft mit und teilt diesen Text mit möglichst vielen Menschen und sorgt mit dafür, dass Gelder dorthin fließen, wo sie benötigt werden.

Wolfgang Spormann, Starter der Petition.

Teilnehmen: hier.

 



Zurück

Weitere Beiträge

Classic Days

mit unseren Tatendrang Kids

weiterlesen

Petition & Offener Brief

Wir kämpfen für den Erhalt der Asklepios Kinderklinik!

weiterlesen