Kuchen- und Saftverkauf

Tina, Melina und Marlin (13-jährige EMA-SchülerInnen) haben spontan nach dem Bericht des GA über Besim gesagt dass sie helfen wollen. Sie haben Kuchen gebacken und sind mit einem Klapptisch in die Bonner Innenstadt und zum Flohmarkt in die Rheinaue gefahren und haben dort mit dem Verkauf von Kuchen und Saft 285,- Euro für Besim gesammelt. Seinem Onkel Burim übergaben sie einen großen Plüschaffen für Besim.

 

Zurück

Weitere Beiträge

Wie Familie Dietz mit dem Gendefekt ihrer Tochter lebt

Wir stellen euch noch mal unsere Helden Karl und Tim vor.