Familienpicknick

Am vergangenen Wochenende fand ein Familienpicknick der besonderen Art statt.
Der Bunte Kreis Rheinland hatte Familien auf den Obsthof Sonntag nach Gelsdorf eingeladen.
Die Intension dahinter: Ein Treffen, bei dem alle zusammenkommen und die Möglichkeit
haben, sich kennenzulernen und zu vernetzen. Eltern von kranken oder beeinträchtigten
Kindern ebenso, wie deren Geschwister. Rund fünfzig Personen nahmen diese Einladung gern
an. Als Rahmenprogramm wurde einiges geboten. So hatten Eltern und Kinder die Möglichkeit,
zwischen einer Werksführung beim Kooperationspartner Frutania und einem Fußballtraining
mit der ehemaligen Fußballnationalspielerin Sandra Minnert zu wählen. Ob Traktorfahrt oder
Torwandschießen mit Geschwindigkeitsmessung – überall hörte man viel Kinder- (und auch
Erwachsenenlachen). „Das schöne ist, dass sich das hier so gut vermischt“, freut sich
Bernadette Speicher, die die Geschwister-Freizeiten und Projekte des Bunten Kreis Rheinland
koordiniert. „Die Eltern kommen mit anderen Betroffenen in einer ungezwungenen Atmosphäre
zusammen und auch die Kinder lernen sich noch mal ganz anders kennen.“ Auch das Feedback
der Eltern war durchweg positiv. Sie bedankten sich für die Möglichkeit über Schule oder
andere Institutionen hinaus, in Kontakt mit anderen Betroffenen zu kommen und sich über
Alltag und Erziehungsfragen auszutauschen. Langeweile hatte an dem Tag niemand und alle
wünschen sich schnellstmöglich eine weitere Gelegenheit zur Begegnung. „Unser Dank gilt
allen, die diesen Tag ermöglich haben“, so Inka Orth, Vorsitzende des Bunten Kreis Rheinland.“
Ganz besonders möchte ich mich bei Familie Schneider von Frutania, beim Obsthof Sonntag
und allen freiwilligen Helfern bedanken.“ Das nächste Treffen dieser Art, wird es vermutlich im
Herbst geben.

 

 

Zurück

Weitere Beiträge

Classic Days

mit unseren Tatendrang Kids

weiterlesen

Petition & Offener Brief

Wir kämpfen für den Erhalt der Asklepios Kinderklinik!

weiterlesen