Alle Jahre wieder…

Da staunte der Nikolaus nicht schlecht, als die kleine Amelie auf die Frage, was sie sich denn zu Weihnachten wünsche, „...eine Katze“, antwortete. Die konnte er zwar nicht aus seinem riesigen Geschenke-Sack zaubern, dafür aber viele andere tolle Spielzeuge und Gutscheine. Dank unserer großartigen Sponsoren: (Hilton Bonn, Hochkreuz Augenklinik, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Südstadt-Orthopäden Dr. John, Collegium Leoninum & Nova Vita, Die Schmiede und SBB Stipendien), konnten in diesem Jahr so viele Wünsche wie noch nie erfüllt werden. Mittlerweile ist es schon zu einer liebgewonnenen Tradition geworden und jedes Jahr kommen weitere Kinder hinzu. So feierten wir unsere diesjährige Nikolausfeier zusammen mit rund 250 von uns betreuten, schwer oder chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern, ihren Geschwistern und Eltern im Bonner Hotel Hilton. Hotel-Managerin Angelika Zupanc sowie Thomas Schäfer und sein Team bereiteten, wie auch schon in den vergangenen Jahren, eine wunderschöne Feier vor. Die fantastischen Kuchen vom Gebäckbuffet schmeckten großen und kleinen Gästen und selbst der Nikolaus freute sich über eine gute Tasse Kaffee, die von „Kaffee Bonn Regional“ gesponsert wurde.

Überhaupt war er ziemlich gut drauf, der Nikolaus. Er animierte den Saal zum singen und zu späterer Stunden sogar zum tanzen. Mit einer Nikolaus-Polonaise verabschiedete er sich von seinen begeisterten Zuhörern.

„Was für ein wunderschöner Nachmittag“, so die fleißige Assistentin des Nikolaus, Inka Orth. „Es bereitet mir jedes Jahr aufs Neue viel Freude, unsere betreuten Kinder zu sehen und zu beschenken“. Auch Nachsorgeschwester Tai Jörmann merkte an: „Ich habe hier eine Familie wiedergetroffen, die ich mit ihrem viel zu früh geborenen Kind betreut habe. Mittlerweile krabbelt es hier munter durch den Saal. Das ist einfach schön zu sehen.“
Zu guter Letzt wurden auch wir noch beschenkt, mit einer großzügigen Geldspende. Das Bundesminister für Arbeit und Soziales überreichte uns einen Scheck in Höhe von 1.270 Euro. Ein großer Dank geht darüber hinaus an Frau Dr. med. Natascha Haller, die auf ihrer Instagram Seite „LoveForWool“ Strickware für den guten Zweck versteigerte und uns einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreichte. Das Geld wird im kommenden Jahr wieder in unsere zahlreichen Geschwister-Projekte fließen.

Was bleibt, ist unser großer Dank an all unsere Sponsoren und fleißigen Helfer. Liebes Hilton Team - wir kommen auch im nächsten Jahr gerne wieder.

Und nun wünschen wir all unseren Familien

ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein ereignisreiches neues Jahr.

 

Zurück

Weitere Beiträge