Welttag der Kranken

Ein Herz für kranke Kinder

Anlässlich des „Welttag der Kranken“ möchten wir noch einmal unsere Kampagne: „Kinder haben Rechte“ in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Mittlerweile konnten wir die eindrucksvollen Fotografien der Diplomfotografin Julia Berlin schon an einigen Standorten präsentieren. Ob beim Sommerfest vor dem Poppelsdorfer Schloss in Bonn, in Sankt Augustin, Koblenz oder zuletzt in Bergheim – immer wieder waren die Menschen fasziniert und gleichzeitig auch bestürzt. Denn das, was eigentlich selbstverständlich sein sollte, nämlich die Rechte der Kleinsten zu schützen, scheint oftmals nicht oberste Priorität zu haben.

Wir Mitarbeiter vom Bunten Kreis Rheinland, setzen uns seit Jahren für Familien mit zu früh geborenen, chronisch kranken und beeinträchtigten Kindern ein. Dabei ist es uns wichtig, vor allem auch für Familien da zu sein, die in der Peripherie der Großstädte leben und bei der medizinischen Versorgung ihrer Kinder das Nachsehen haben. Hilfe bedeutet für uns sehr viel mehr, als nur die reine sozialmedizinische Nachsorge. Wir setzen uns für die gesamte Familie ein. Daher wissen wir auch, wie wichtig zum Beispiel die Beratung und Unterstützung zu Anträgen sozialrechtlicher Leistungen aus der Pflegeversicherung, der Krankenversicherung, dem Schwerbehindertenrecht, der Kinder-und Jugendhilfe und der Sozialhilfe sind. Uns ist es ein großes Anliegen, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern und noch intensiver auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen.

Aber sehen Sie selbst ...

Zurück

Weitere Beiträge

für betroffene Familien in den
Hochwasser-Gebieten.

für betroffene Familien in den
Hochwasser-Gebieten:
0151 / 416 418 75