Social Saturday

Spenden sammeln statt Black Friday Hype

Statt beim Black Friday Hype mitzumachen hat sich Natalie van de Flierdt mit ihren beiden Modegeschäften "Prettywomen" und "Mocca" in Rheinbach in diesem Jahr etwas anderes überlegt.
"Warum jetzt Prozente verteilen, wenn der Einzelhandel momentan sowieso mehr als kämpfen muss, um bei den „Online-Riesen“ und den Prozentschlachten irgendwie über Wasser zu bleiben. Wir geben gerne auch 20% weiter, aber für einen guten Zweck!" Die Kunden hatten während des langen Einkaufs-Samstag, am 28.11., die Wahl zwischen drei sozialen Einrichtungen. Dabei sind stolze 500,- EUR für den Bunten Kreis Rheinland zusammengekommen.

Wir freuen uns sehr über die Spende und sagen allen, die bei der schönen Aktion mitgemacht haben, HERZLICHEN DANK!

Zurück

Weitere Beiträge

für betroffene Familien in den
Hochwasser-Gebieten.

für betroffene Familien in den
Hochwasser-Gebieten:
0151 / 416 418 75