Mit neuer Brille wieder in die Schule

Doppeltes Glück bei Social-Media-Gewinnspiel

Der Corona-Shutdown führte bei vielen Unternehmen dazu, umdenken zu müssen und kreativ zu werden. So auch bei AUGENOPTIK STEINS aus Heimersheim. Hier entwickelte man, um seine Kunden ein wenig zu unterhalten, ein Social-Media-Gewinnspiel. Dabei hatten sie die Möglichkeit, Gutscheine im Wert von 20 Euro zu gewinnen. Einer der Kunden hatte besonderes Glück und gewann gleich mehrfach. Aber anstatt die Gutscheine selber einzulösen, hatte Axel Niesen die Idee, seine Gewinne an eine bedürftige Familie aus der Region zu spenden. „Dieses Vorhaben hat uns sehr gerührt,“ so Udo Steins. „Wir kennen seit langem den Bunten Kreis Rheinland, der hier in der Region fantastische Arbeit leistet und haben darum beschlossen, den Betrag zu verdoppeln.“ Und so konnten letzte Woche die Zwillinge Frederick und Gabriel stolz ihre neuen Brillen entgegen nehmen.

Seit einiger Zeit nehmen die beiden siebenjährigen an den Aktionstagen und Ferienfreizeiten, die der Bunte Kreis Rheinland speziell für Geschwister von kranken und beeinträchtigten Kindern anbietet, teil. Mit ihrer kleinen, schwerkranken Schwester, haben sie schon früh lernen müssen, die Aufmerksamkeit der Eltern zu teilen. „Es ist so toll zu sehen, wie wir in unserer Arbeit immer wieder von Unternehmen und Sponsoren unterstützt werden“, so Bernadette Speicher, die Koordinatorin des Geschwisterprojektes. „Oft ist es nur eine kleine Geste, aber für die Betroffenen eine enorme Hilfe.“

Zurück

Weitere Beiträge

Virtuelle Ausstellung - Kinder haben Rechte