Infobesuch mit Scheck

Die Herzen von Jeanette Elfers und Mona Lehnberg schlagen auch für die Arbeit mit chronisch oder schwerkranken Kindern. Es sind zwei sehr engagierte Lehrerinnen der Alice-Salomon-Schule (ASS) in Linz, die Erzieherinnen und Erzieher ausbilden. Im Rahmen des ersten Ausbildungsjahres nimmt das Musicalprojekt eine wichtige Rolle ein. Einen Teil des Gewinns aus den Aufführungen spenden die Unterstufenklassen alljährlich dem Bunten Kreis Rheinland. Im Gegenzug lädt dessen Vorsitzende Inka Orth alle beteiligten Schülerinnen und Schüler in die Unikinderklinik in Bonn ein. Im vergangenen Monat besuchten zwei Schulklassen der ASS den Bunten Kreis an der Adenauerallee, und die beiden Lehrerinnen überreichten eine Spende von 600,- Euro.

Nach einem einführenden Vortrag von Inka Orth bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen erhielten die Schülerinnen beim anschließenden Rundgang einen konkreten Einblick in die Arbeit des Bunten Kreises und erfuhren so hautnah, wie wichtig jede Spende hier ist! „Es ist einfach schön zu sehen, wie engagiert die beiden Lehrerinnen sind und immer wieder versuchen, ihre Schüler auch auf das Thema des Umgangs mit schwer kranken oder behinderten Kinder vor zu bereiten und darüber hinaus unsere Arbeit regelmäßig finanziell unterstützen,“ so Inka Orth.

Zurück

Weitere Beiträge

Stockbrot mit dem HKV

Der Heimat- und Kulturverein Breidt unterstützt mit 5000€

weiterlesen

Spende der Bad Neuenahr Lions

5000 Euro im Rahmen des Festaktes im Kurhaussaal

weiterlesen